Was ist Responsive Webdesign?

Responsive Webdesign stellt eine aktuelle Technik zur Verfügung, welche es ermöglicht mit Hilfe von HTML5 und CSS3 Media-Queries das einheitliche Anzeigen von Inhalten auf einer Website zu gewährleisten. Hierbei wird das Layout einer Website so flexibel gestaltet, dass dieses auf dem Computer- Desktop, Tablet und Smartphone eine gleichbleibende Benutzerfreundlichkeit bietet und der Inhalt gänzlich und schnell vom Besucher aufgenommen werden kann.

 

Bedeutung von "Responsive Webdesign

"Form follows function" - beim Responsive Webdesign folgen Funktion, Design und Inhalt der jeweiligen Bildschirmauflösung des verwendeten Desktop, Tablet oder Smartphone.

Der Begriff Responsive Webdesign bedeutet im übertragenen Sinne "reagierendes Webdesign". Inhalts- und Navigationselemente sowie auch der strukturelle Aufbau einer Website passen sich der Bildschirmauflösung des mobilen Endgeräts an – es reagiert auf und korrespondiert mit der Auflösung des mobilen Endgeräts. Responsive Webdesign folgt dem Nutzer, und nicht wie gegenwärtig, der Nutzer den meist starr konstruierten Layouts konventioneller Websites und Online-Shops.

 

Vorteile der "Die mobile Nutzung des Internets mit Smartphones, Tablets & Co nimmt rasant zu

es nicht verwunderlich, dass Websiten-Betreiber den mobilen Endgeräten immer mehr Aufmerksamkeit schenken. Es nervt einfach, wenn man eine nicht optimierte Seite am iPhone zu Gesicht bekommen, und erst durch hektisches Wischen und Zoomen sich zurecht finden muss. Responsive Webdesign beschreibt eine neue Herangehensweise an die Umsetzung von Websiten, bei der jeder Besucher mit beliebigem Endgerät eine für ihn optimale Darstellung erhält. Die Anpassung des Seitenlayouts erfolgt dabei automatisch mittels reinem CSS, abhängig von verschiedenen Faktoren des Besuchers, wie der Bildschirmgröße oder Orientierung (Hoch- und Querformat). Weg von starren, fixen Pixel-Layouts hin zu fließendem Design mit Prozent-Angaben.


< ... zurück